Triana Hostel

fachada casa

Triana Hostel

Das Haus, in dem sich das Hostal befindet, war ein alter “corral de vecinos”, eine Art Wohnanlage aus frueherer Zeit. Dieser Corral wurde Ende des 19. Jahrhunderts errichtet. Im Haus lebten 10 Familien, die sich ein Bad und eine Kueche teilten, die sich im Innenhof befanden, dem gemeinschaftlichen Bereich und Treffpunkt.

Das Haus wurde umgebaut vor 13 Jahren.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

rodrigo de triana

Rodrigo de Triana

Rodrigo de Triana war ein andalusischer Seemann Ende des 15. Jahrhunderts, Begleiter von Columbus auf seiner ersten Reise nach Amerika. Sein wirklicher Name war Juan Rodriguez Bermejo und er kuerzte ihn ab zu Rodrigo de Triana, weil er in diesem beruehmten Viertel von Sevilla wohnte.

.

.

.

.

.

 

Santa Ana Triana

Triana

Das Viertel Triana hat verstanden, sich all seinen Ambiente eines alten bekannten Viertels zu erhalten. Bis Mitte des 19. Jahrhunderts war noch nicht die erste stabile Bruecke gebaut haben, die Triana mit Sevilla verbinden konnte, die Bruecke Isabell II ( besser bekannt und dem Namen Puente de Triana).

Der traditionelle Inselcharakter schuf ein Gefuehl von Unabhängigkeit, das dem Viertel bis heute erhalten geblieben ist. So kennt man auch die wichtigste Kirche des Viertels, die Kirche Santa Anna, als “Kathedrale von Triana”.